Dr. Arne Einhausen GmbH & Co. KG

Seeveblick 2
21435 Stelle

Tel.:  (+49) 4174 571-3365
Fax:  (+49) 4174 571-4173
E-Mail: Hausbau-Harburgtowncountryde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

Dr. Arne Einhausen GmbH & Co. KG

Wir unterstützen

Feierliche Preisüberreichung im Kaisersaal in Erfurt

Am 24.11.2017 fand die Gala anlässlich der Verleihung des 5. Town & Country Stiftungspreises im Kaisersaal in Erfurt statt.

Benachteiligen Kindern zu helfen und ehrenamtliches Engagement zu fördern – das ist das Anliegen der bundesweit tätigen Town & Country Stiftung. Aus diesem Grund lobt diese mit dem Stiftungspreis Fördergelder für gemeinnützige Einrichtungen, Vereine und Projekte in ganz Deutschland aus. Ziel der Förderung ist es, regional operierende Organisationen zu unterstützen und damit gleichzeitig Ansporn und Bestätigung zu geben, an ihren Ideen und ihrem Engagement festzuhalten.

1000 € für das Johanniter-Projekt Lesehunde

"Das Projekt Lesehund wird immer wichtiger an Schulen", betont Johanniter Gruppenleiterin Harmine Dörflein. "Vor allem in Klassen mit einem hohen Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund fördern Lesehunde die sprachlichen Fähigkeiten der Schüler und den Spaß am Lesen", erläutert die Johanniterin. Ab der zweiten Klasse mache es Sinn, Lesehunde in den Unterricht zu integrieren. "Sie stärken auch das Selbstbewusstsein und bringen Abwechslung in das Schulgeschehen", so Dörflein weiter. Frau Helene Hesse und Herr Dr. Arne Einhausen haben sich sehr über dieses Engagement gefreut und eine Kostprobe im Einsatz der Lesehunde bekommen.

Ein neuer Umgang als Familiensystem und einander positiv begegnen...

so erklärt die Gruppenleiterin der AWO-Tagesgruppe die Ziele im Umgang mit den Kindern.

Diese Tagesgruppe der AWO-Stade betreut, hilft und unterstützt Kinder, die zu Hause und in der Schule (massive) Problemlagen aufweisen und in ihrer Entwicklung beeinträchtigt sind bzw. deren Verbleib in der Familie gefährdet ist. Diese Hilfe wird auch den Eltern/Erziehungsberechtigten zuteil. Frau Helene Hesse und Herr Dr. Arne Einhausen, sind beeindruckt von diesem Engagement und überreichen einen Scheck über 1000 EUR.

Scheck-Übergabe beim Town & Country Sommerfest

Im Ramen unseres Sommerfestes haben wir Spenden an drei gemeinnützige Organisationen übergeben dürfen. Das gesamte Vertriebsteam unter Leitung von Helene Hesse freute sich mit dem Verband kinderreicher Familie, vertreten durch Herrn Shala. Dieser Verein unterstützt kinderreicher Familien mehr als drei Kindern, hat sich erst vor 5 Jahren gegründet und umfasst bereits 20.000 Mitglieder. Die NCL-Stiftung arbeitet an Forschungsprojekten und unterstützt Betroffene von der seltenen meist tödlichen Kinderkrankheit "Kinderdemenz" und der Verein Jugend Aktiv aus Jesteburg bemüht sich mit zahlreichen Projekten um Jugendliche aus unserer Region.

Ramelsloher Grundschüler bekommen Hochbeet gespendet

"Mit diesem Hochbeet möchten wir die Kinder an Themen aus Natur und Umwelt heranführen", sagt Dr. Arne Einhausen, der zusammen mit Helene Hesse das Hochbeet an die Schüler übgergeben hat. Herr Dr. Arne Einhausen und Frau Helene Hesse sind beide Botschafter der Town & Country Stiftung und haben die Bewerbung der Grundschule Rahmelsloh unterstützt.

Mit den Clowns im Einsatz

"Weil jedes Lachen kostbar ist". Das ist das Motto  für die Clowns im Einsatz. Als Botschafter der Town & Country Stiftung haben Frau Helene Hesse und Herr Dr. Arne Einhausen zwei Megaschecks im Wert von insg. 1.000 EUR überreicht. Der gemeinnützige Verein Clowns im Einsatz e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht hat, das Wohlbefinden von Senioren und Menschen mit Demenz sowie von behinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Hamburg und Umgebung zu verbessern.

Mehr unter www.clowns-im-einsatz.de

Zu Besuch beim Gründer der Stiftung Steps for Children

2 Schecks im Wert von insg. 1.000 EUR haben Helene Hesse und Dr. Arne Einhausen in ihrer Eigenschaft als Botschafter der TC-Stiftung überreicht. Empfänger ist die Stiftung Steps for Children vertreten durch den Gründer Dr. Michael Hoppe. In einem faszinierenden Gespräch berichtete Herr Dr. Hoppe über die Anfänge und Entwicklung seiner Stifung, die gerade das 10 jährige Jubileum feiern durfte. Beide Botschafter aus dem Hause Town & Country Haus Harburg waren beindruckt von dem Engagement für die nachhaltige Hilfe bedürftiger und traumatisierter Kinder. Die Erzählungen von Herrn Dr. Hoppe waren wie ein Ausflug in die entlegene Savanne von Namibia, wo sich die 5 Projektstandorte befinden. Nähres unter: www.stepsforchildren.de

500€ Scheck für das Kinder-Hospiz Sternenbrücke im Rahmen des 4.TC Stiftungspreises

Im Rahmen des 4.TC Stiftungspreises hat Herr Dr. Arne Einhausen zusammen mit Frau Edda Müller-Wolf das Kinder-Hospiz Sternenbrücke besucht und einen Scheck über 500€ übereicht. Das Kinder-Hospiz Sternenbrücke hilft kranken Kindern und ihren Familien vor und nach dem verlust des Kindes, ganz nach dem Motto:

 

Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.

 

Mehr infos unter: https://sternenbruecke.de/home

Spendenübergabe: Tat für Tat Malawi e.V.

Dr. Arne Einhausen übergab als Stiftungsbotschafter einen Spendenscheck in Höhe von 500€ an "Tat für Tat Malawi e.V." mit dem Projekt "House of Hope". Das House of Hope ist eine gemeinnützige Einrichtung in Malawis Hauptstadt Lilongwe, die Hilfe und Unterstützung für bedürftige Kinder, Jugendliche und deren Familien bietet. Viele der Kinder und Jugendlichen sind Waisen. Sie haben aufgrund der HIV/AIDS-Pandemie einen oder sogar beide Elternteile verloren. Am südwestlichen Stadtrand von Lilongwe gelegen befindet sich das House of Hope in einer der ärmsten Gegenden der Haupstadt.

 

 

Spende an die Johanniter-Bücherhunde

Am 15. Juli übergab Dr. Arne Einhausen eine Spende in Höhe von 500€ an das Johanniter-Team der "Hunde im Leseeinsatz". Bücherhunde helfen Kindern dabei, die Angst vor dem Vorlesen zu verlieren, die Lesefähigkeit zu verbessern und die Freude am Bücherlesen zu entdecken. Im Rahmen des Projektes sammeln Kinder im Alter von sieben bis 16 Jahren Lesekompetenz, indem sie mit einem Bücherhund alle zwei Wochen lautes Lesen üben. Die Kinder treffen sich - alleine oder in Kleingruppen - in einer geschützten Umgebung. Da sich das Projekt der Johanniter noch in der Startphase befindet, kommt die Spende genau zum richtigen Zeitpunkt.

Das Team "Hunde im Leseeinsatz" hat sich in diesem Jahr für den Town & Country Stiftungspreis beworben. Wir unterstützen diese Bewerbung und konnten nun den Scheck als erste Anerkennung für die Arbeit der Gruppe überreichen.

Erlös der Benefizveranstaltung vom 20.04.2015

Am 20.04.2015 wurde der Erlös der Benefizveranstaltung und Musikshow Starpyramide 2014 an das “Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder in der Sportvereinigung Polizei Hamburg von 1920 E.V.“ in Form eines Schecks an den Schirmherrn der Starpyramide 2014, Innensenator der Hansestadt Hamburg Michael Neumann, und an den Vorsitzenden des Vereins, Polizeidirektor und Chef der Hamburger Verkehrspolizei Karsten Witt überreicht. Ganze 61.813,04 Euro wurden auf der Starpyramide gespendet und werden nun eingesetzt um Kindern, die einen tragischen Verkehrsunfall erlebt haben, neues Vertrauen und neuen Mut zu geben um wieder normal am Straßenverkehr teilnehmen zu können. 

 

 

 

 

Town & Country Stiftung vergibt 5000€ an die von uns vorgeschlagene NCL-Stiftung

Am Freitag, den 21.11.2014 hat die T&C Stiftung 16x 5000€ an gemeinnützige Organisationen vergeben. Aus jedem Bundesland ganz Deutschlands wurde jeweils eine Organisation von einer Jury ausgewählt, die jeweils 5000€ Spenden bekommen haben.

 

In unserem schönen Hamburg hat die NCL-Stiftung (National Contest for Life) mit dem Projekt 'Forschungsförderung und Aufklärungsarbeit über die tödliche Kinderdemenz NCL' gewonnen, die im August bereits 500€ von uns bekommen hatte.

 

Die NCL-Stiftung engagiert sich seit 2002 im Kampf gegen die seltene und tödliche Kinderdemenz NCL (Neuronale Ceroid Lipofuszinose). Ein schleichender Degenerationsprozess führt bei den betroffenen Kindern dazu, dass schrittweise alle geistigen und körperlichen Fähigkeiten sowie das Augenlicht verloren gehen. Viele der NCL-Patienten erleben selten ihr 30. Lebensjahr.

 

Deswegen ist die Spende bei der Stiftung gut aufgehoben. Sie setzt sich für schwer kranke Kinder ein und forscht an der Krankheit, sodass erst einmal diese seltene Krankheit verstanden wird, um sie dann bekämpfen zu können. 

 

Die Trost-Teddys sind wieder im Einsatz

Am 20. Oktober 2014 übergab der Kinderschutzbund Kreisverband Harburg-Land e.V. 100 Trost-Teddys an die Polizeiinspektion Harburg sowie div. Rettungsdienste und Notfallambulanzen, damit wieder Teddys in den Einsatzfahrzeugen mitfahren können.


Stofftiere sind für Kinder nicht nur Spielzeug, sondern wichtige Trostspender. Sogar Psychologen haben bestätigt, dass Stofftiere Kindern in Notsituationen Trost spenden und helfen können diese schwierigen Situationen ohne Traumatisierung zu überstehen. Deshalb hat der Kinderschutzbund Kreisverband Harburg-Land e.V. mit der Spende der TC-Stiftung über 500 Euro, sowie vielen Einzelspenden, 100 Trost-Teddys herstellen lassen, um diese dann an die örtlichen Polizeistationen, Rettungsdienste und Notfallambulanzen zu übergeben. Nun werden immer jeweils zwei Trost-Teddys in einem Einsatzfahrzeug mitfahren und auf ihren eigenen Einsatz warten: sobald sich ein Kind in einer Situation befindet, in der es etwas Trost benötigt, wie zum Beispiel einem Hausbrand, können die Trost-Teddys erste Abhilfe schaffen und die Kinder immerhin ein wenig ablenken und trösten.

Die Übergabe der Schecks an die gemeinnützigen Organisationen - TC Stiftung

Der 2. Town & Country Stiftungspreis, der von der Town & Country Stiftung ausgelobt wird, unterstützt zielgerichtet regional operierende, gemeinnützige Organisationen im Rahmen ihres Satzungszwecks – der Förderung von benachteiligten Kindern. Mit dem Town & Country Stiftungspreis soll ein Anreiz und Ansporn zugleich gegeben werden, sich verstärkt für die Belange von Benachteiligten unserer Gesellschaft einzusetzen. Zu den geförderten Projekten gehören u. a. Kinderheime, Bildungsangebote für sozial schwache Familien oder Betreuungsangebote für gewaltgeschädigte Kinder.  

Im Rahmen des 2. Town & Country Stiftungspreises überreichte Dr. Arne Einhausen, Botschafter der Town & Country Stiftung, insgesamt 4 mal einen Scheck in Höhe von 500,-- € an:

- Marita Hoyer, Familienhafen e.V. mit dem Projekt 'Ambulanter Kinderhospizdienst Hamburg' (www.familienhafen.de).

- Peter Sebastian, Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V. mit dem Projekt 'Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V' (www.achteaufmich.de).

- Hermann Simon, Kinderschutzbund Kreisverband Harburg-Land e.V. mit dem Projekt 'Kinder in Notlagen – Trostbärchen' (www.kinderschutzbund-harburg-land.de). 

- Tiziana Serio, NCL-Stiftung (National Contest for Life) mit dem Projekt 'Forschungsförderung und Aufklärungsarbeit über die tödliche Kinderdemenz NCL' (www.ncl-stiftung.de).

 

Die geförderten Projekte sind aus insgesamt 176 Bewerbungen aus dem gesamten Bundesgebiet ausgewählt worden.

Die Botschafter der Town & Country Stiftung sind ehrenamtlich tätig und helfen deutschlandweit, die Anliegen der Stiftung bekannt zu machen und die Gesellschaft für die angesprochenen Problemkreise zu sensibilisieren. Dieses Engagement der Botschafter ist ein weiterer wichtiger Baustein der Stiftungsarbeit.

Neben der Förderung von benachteiligten Kindern engagiert sich die Town & Country Stiftung, die im Jahre 2009 von dem Unternehmerehepaar Gabriele und Jürgen Dawo gegründet  wurde und ihren Sitz in 99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen hat, auch für unverschuldet in Not geratene Bauherren oder Eigentümer von selbst genutzten Einfamilienhäusern, um diesen in einer schwierigen Situation bei der Erhaltung ihres Eigenheimes zu helfen.

Im Rahmen des Town & Country Stiftungspreises wird darüber hinaus jeweils ein Projekt pro Bundesland mit einem Betrag in Höhe von 5.000,-- € gefördert. Die Verleihung der 16 x 5.000 € Preise pro Bundesland wird im Rahmen der 2. Town & Country Stiftungsgala am 21. November 2014 im Kaisersaal in Erfurt erfolgen. 

Weitere Informationen  zur Town & Country Stiftung sowie zum Town & Country Stiftungspreis finden Sie unter www.tc-stiftung.de.

Starpyramide

Jedes Jahr werden fast 40.000 Mädchen und Jungen bei Verkehrsunfällen verletzt. Dank der modernen Medizin können Brüche und Wunden gut behandelt und meist geheilt werden. Was aber oft bleibt, sind Unsicherheit und Schüchternheit. Unfallgeschädigte Kinder haben das Unbeschwerte verloren.

Der Gemeinnützige Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V. setzt sich mit seinen vielfältigen Aktivitäten für eine umfassende Verbesserung ein. Dazu gehört auch die „Starpyramide“, die von Peter Sebastian präsentiert wird. Die Starpyramide ist eine Benefizveranstaltung zugunsten des "Gemeinnützigen Jugendwerkes unfallgeschädigter Kinderin der Sportvereinigung Polizei Hamburg von 1920 e.V."

Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V.

Geweint haben unfallgeschädigte Kinder schon genug. Unter Schock und unter Schmerzen. Dank guter Ärzte können sie wieder laufen und springen. Bloß den Freund zu besuchen, der drei Straßen weiter wohnt, das trauen sie sich noch nicht alleine. Und genau da kommt der Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder ins Spiel. Der Förderkreis organisiert Ferienfreizeiten mit Hamburger Polizisten um gerade dies zu üben. Weitere Informationen über den förderkreis finden Sie unter: www.achteaufmich.de

 

 

Town & Country sponsort den 'Förderverein für unfallgeschädigte Kinder' mit TC-Memories

 

Der 'Förderverein für unfallgeschädigte Kinder' hatte dieses Jahr einen Stand auf dem Hamburger Alstervergnügen, unter anderem auch mit einem Glücksrad. Um den Kindern die ihr Glück versuchen eine Freude zu machen, haben wir den Förderverein mit Town & Country - Memory Spielen ausgestattet. 

 

 

Mehr Informationen zum 'Förderverein für unfallgeschädigte Kinder' unter: www.achteaufmich.de 

TV Meckelfeld

Der 1920 gegründete Turnverein Meckelfeld gehört mit zur Zeit etwa 1.700 Mitgliedern zu einem der größeren Vereine im Landkreis Harburg. Vor allem unterstützen wir die Fußballmannschaft, die Bravehearts. Die Fußballspiele finden in dem Stadion "Am Anger" statt. Aktuelle Entwicklungen zum Saisonverlauf und andere News finden sie unter: http://www.tvm.bravehearts.bplaced.de/