Dr. Arne Einhausen GmbH & Co. KG

Seeveblick 2
21435 Stelle

Tel.:  (+49) 4174 571-3365
Fax:  (+49) 4174 571-4173
E-Mail: Hausbau-Harburgtowncountryde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

Dr. Arne Einhausen GmbH & Co. KG

Stiftungsbotschafter

Town & Country Stiftung

Seit 2009 hilft die als gemeinnützig anerkannte Town & Country Stiftung auch Bauherren oder Eigentümern einer selbstgenutzten Immobilie, die unverschuldet in Not geraten. Die Stiftung wurde von dem Unternehmerehepaar Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat ihren Sitz in 99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen.
Die Arbeit der Stiftung wird dadurch ermöglicht, dass die Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems mit ihren Zuwendungen die einzelnen Hilfsaktionen möglich machen; ein beredter Beweis für das soziale Engagement erfolgreicher Unternehmer.
Die Stiftung gewährt ihre Hilfe nach eingehender Prüfung eines jeden Einzelfalles - natürlich unabhängig davon, ob es sich um Town & Country Häuser handelt oder nicht. Ziel ist es, Menschen zu helfen, ihr Eigenheim in einer Notsituation zu erhalten und z.B. im Falle einer drohenden Zwangsversteigerung zu helfen, diese abzuwenden. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten steht die Stiftung in solchen Fällen beratend zur Seite, verhandelt mit Banken und Gläubigern und versucht dadurch, Familien ihr Zuhause zu erhalten. Klassische Notlagen sind dabei Tod oder Krankheit des Hauptverdieners, unverschuldete Arbeitslosigkeit oder aber auch eine Insolvenz des Bauträgers. In Einzelfällen stellt die Stiftung auch Geldmittel zur Verfügung.
Ein weiteres Ziel der Town & Country Stiftung ist die Förderung benachteiligter Kinder, insbesondere durch die Unterstützung anderer gemeinnütziger Organisationen wie etwa der Henry Maske-Stiftung oder der McDonalds Kinderhilfe-Stiftung. Mittel kommen dabei Kindern zugute, die auf Grund familiärer, gesundheitlicher, sozialer oder finanzieller Umstände benachteiligt sind. Hierzu hat die Town & Country Stiftung 2013 erstmals mit dem Town & Country Stiftungspreis ein weiteres wichtiges Projekt ins Leben gerufen, das vielfältige Resonanz erfahren hat.
Mit Hilfe der Botschafter der Stiftung wird 2014 der 2. Town & Country Stiftungspreis in den Regionen bekanntgemacht. Die Botschafter der Stiftung wurden überwiegend aus den Reihen der Lizenz- und Franchise-Partner des Town & Country Franchise-Systems gewonnen.
Weitere Informationen zur Stiftung und zum Stiftungspreis finden Sie unter unserer Website www.tc-stiftung.de.

Town & Country Stiftung - Bewerbung zum 5. Stiftungspreis

3. Town & Country Stiftungspreis

Alle gemeinnützigen Einrichtungen, deren Projekte einer Vielzahl von benachteiligten Kindern zu Gute kommen, konnten sich für den 3. Town & Country Stiftungspreis online bewerben. Das Bewerbungsverfahren hat am 09. Februar 2015 begonnen und endete am 10. Mai 2015, 24.00 Uhr.

Organisationen, die Projekte durchführen, mit denen sie sich für den Town &Country Stiftungspreis bewerben möchten, haben die Möglichkeit, sich an den Stiftungsbotschafter für den Landkreis Harburg und Stadt Hamburg zu wenden.
Kontaktdaten:
Telefon:
04174 / 5713365
Email:
hausbau-harburg@towncountry.de
Bitte senden Sie eine genaue Beschreibung Ihres Projekts und den Grund Ihrer Bewerbung um den Stiftungspreis von Town & Country an die o.g. Mailadresse.

Projekte, die von Town & Country Partnern oder von Botschaftern der Town & Country Stiftung für den Town & Country Stiftungspreis vorgeschlagen werden, werden jeweils mit 500 € prämiert. Darüber hinaus sucht eine Jury aus der Summe aller eingereichten Vorschläge ein besonders förderungswürdiges Projekt pro Bundesland aus. Diese ausgewählten Projekte prämiert die Stiftung sodann mit jeweils 5.000 €.

Details zum 3. Stiftungspreis bekommen Sie auf der Internetseite www.tc-stiftung.de oder direkt beim o.g. Stiftungsbotschafter für den Landkreis Harburg und Stadt Hamburg.

 

 

Town & Country Stiftung - Bewerbung zum 4. Stiftungspreis

Informationsblatt zum 4. Town & Country Stiftungspreis  
330.000 Euro für kranke und benachteiligte Kinder - die Town & Country Stiftung unterstützt das
Engagement von Hilfsprojekten für benachteiligte Kinder
 
Was wird vergeben und wie erfolgt die Auswahl?  
Die Town & Country Stiftung vergibt den 4. Town & Country Stiftungspreis.  
Die ersten 500 Projekte, die den Bewerbungskriterien entsprechen, werden mit je EUR 500  gefördert. Unter allen Bewerbungen werden von einer unabhängigen Jury bundesweit 16 Projekte - aus jedem Bundesland eines  -  ausgewählt,  die  am  25.11.2016  in  einem  feierlichen  Rahmen  in  Erfurt  den  jeweils  mit  EUR  5.000 dotierten Stiftungspreis überreicht bekommen.   
 
Wer kann sich bewerben?
Bewerben können sich alle als gemeinnützig anerkannten Einrichtungen, Vereine und Organisationen, die  Projekte für benachteiligte Kinder initiieren. Die Stiftung legt bei der Vergabe unter anderem ein Augenmerk auf Kinderkrankenhäuser und Kinderheime,

 

Wie erfolgt die Bewerbung?
Die Bewerbung erfolgt nur online unter www.tc-stiftung.de. Die Bewerbungsmaske sollte dabei vollständig ausgefüllt werden. Als Anlage muss ein gültiger Freistellungsbescheid des zuständigen Finanzamtes beigefügt werden. Darüber hinaus können weitere Unterlagen zur Veranschaulichung des Projektes (z. B. Fotos etc.) eingereicht werden.  Die Bewerber sollten sich an einen Town & Country Botschafter oder Town & Country Lizenzpartner in ihrer Region wenden, um von diesem beim Bewerbungsverfahren unterstützt zu werden. Die Botschafter der Town & Country Stiftung sind in der Bewerbungsmaske aufgeführt.
 
Bis wann können Bewerbungen eingereicht werden?
Die Bewerbungsfrist beginnt am 1. Februar 2016 und endet am 1. Mai 2016 um 24:00 Uhr. Danach werden keine  Bewerbungen  mehr  angenommen,  es  sei  denn,  die  Gremien  der  Stiftung  entscheiden,  die Bewerbungsfrist aufgrund von besonderen Umständen zu verlängern.

Town & Country Stiftungspreis

Mit dem 2. Town & Country Stiftungspreis zeichnet die Town & Country Stiftung Projekte aus, die sich für benachteiligte Kinder engagieren. Dabei soll das Augenmerk insbesondere auf die
- Unterstützung von Kinderkrankenhäusern
- Unterstützung von diagnostisch/therapeutischen Hilfsangeboten für gewaltgeschädigte Kinder und ihre Familien
- Unterstützung von Kinderheimen für Waisenkinder
- Unterstützung von Kindern aus sozial schwachen Familien durch Förderung von zusätzlichen Unterrichtsangeboten und Besuch kultureller Veranstaltungen
- Unterstützung von Straßenkindern
gerichtet sein.
Die Preisgelder sind unmittelbar und ausschließlich für die gemeinnützige soziale Arbeit der Trägerorganisationen zu verwenden.
Die Town & Country Partner bzw. die Stiftungsbotschafter werden die von ihnen vorgeschlagenen und für eine Prämierung vorgesehenen Projekte jeweils im Juni bis September 2014 mit 500,00 € prämieren.
Die Verleihung der 16 x 5.000 € Preise pro Bundesland wird im Rahmen der 2. Town & Country Stiftungsgala am 21. November 2014 in Erfurt im Kaisersaal erfolgen.