Dr. Arne Einhausen GmbH & Co. KG

Seeveblick 2
21435 Stelle

Tel.:  (+49) 4174 571-3365
Fax:  (+49) 4174 571-4173
E-Mail: Hausbau-Harburgtowncountryde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

Dr. Arne Einhausen GmbH & Co. KG

Hausbau mit Gauben - Schöner Wohnen und Leben unterm Dach...

Mit Klick vergrößern.

Unser Ziel ist es, für Sie mehr Wohnkomfort und Lebensqualität in Ihrem Traumhaus zu schaffen!

 

Dachböden werden nicht mehr nur für Gerümpel genutzt. Hier, im Verborgenen, schlummert oft ungenutzter Platz zum Wohnen, Arbeiten oder Relaxen. Die Town & Country WohnKOMFORT -Gauben verwandeln dunkle Dachzimmer in einen gemütlichen Wohnraum. Selbst unter flachen Dächern schaffen sie Stehhöhe auf großer Fläche und ermöglichen den EInbau weiterer Fenster. Die Vorteile liegen auf der Hand, die Wohnräume heizen sich bei andauernder Sonneneinstrahlung weniger auf als es bei Dachfenstern der Fall ist und sie sind ein attraktives Gestaltungselement für Ihr Town & Country - Massivhaus.

Mit phantasievollen Gestaltungen und ausreichendem Lichteinfall ermöglichen wir Ihnen eine neue Form des Wohnens.

Die Satteldachgaube

Sie ist eine sehr weit verbreitete Gaubenform und auch unter diversen anderen Namen wie Giebelgaube, Walmdachgaube, Dachhäuschen oder Friesengaube bekannt. Idealerweise sollte sich die Neigung des Gaubendaches an der des Hausdaches orientieren und die Öffnung sollte eher schmal als breit sein. Gedeckt werden die Sattelflächen mit dem selben Material wie das übrige Dach. Die Seitenflächen werden meist mit anderem Material, z.B. Holzlattung, bekleidet. Sattelgauben lassen sich bei entsprechender Größe auch in eine Dachterrasse überführen.

Die Trapezgaube

Sie ähnelt der Schleppgaube. Mit dem Unterschied, dass die Seitenflächen nicht senkrecht stehen, sondern geneigt sind. Zudem werden die Seitenflächen mit dem Material des Daches gedeckt und nicht, wie bei der Schleppgaube, mit anderem Material bekleidet. Durch ihre große Breite sorgt die Trapezgaube für einen hohen Innenraumgewinn.

DIe Flachdachgaube

…ist wohl eins der modernsten Mittel zur Gestaltung eines Hauses. Sie ermöglicht die bestmögliche Nutzung des Wohnraums.

Die Schleppgaube

Sie ist die älteste und erste Form der Gaube und direkt aus der simplen Lüftungsöffnung entwickelt worden. Auf ihr wird die eigentliche Dachdeckung fortgesetzt und sie hat die Erscheinung einer hochgehobenen Dachluke. Noch heute findet sie weite Verbreitung. Die senkrechten Wangen sind jedoch recht anfällig und ungeschützt gegen die Witterung und werden oft mit kleinteiligem Deckmaterial bekleidet. Da die Dachneigung auf der Gaube unterschritten wird, sollte im Falle einer Ziegeldeckung eine zusätzliche Dachabdichtung in diesem Bereich erfolgen. Die Schleppgaube sollte nur bei ausreichend steilen Dächern verwendet werden, wenn sie den Dachraum sinnvoll aufwerten soll. Der obere Dachanschluss der Gaube sollte nicht am Dachfirst liegen, da auch dadurch Probleme bei der Regendichtheit auftreten können. Empfohlen ist hier, ein bis zwei Ziegelreihen Abstand zwischen Dachanschluss und Dachfirst zu halten. Als Dachdeckung kommen alle gängigen Materialien in Betracht.

© Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH: www.HausAusstellung.de